Samsung Galaxy A9 kommt mit 4 Kameras – Alternative zu Systemkameras ?

Share :

Samsung bringt Quadkamera im Model Galaxy A9. Smartphones werden von Generation zu Generation leistungsstärker und die Entwicklung schreitet in einem rasanten Tempo voran. Da kann man doch fast das Gefühl bekommen, dass die Entwicklung bei klassischen Kameras deutlich langsamer von statten geht. Trotz deutlich größerem Sensor in einer Systemkamera, entstehen mittlerweile mit einem Smartphone hervorragende Fotos. Die Vorteile eines Smartphones scheinen auf der Hand zu liegen.

Ist ein Smartphone also immer noch ein Kamera-Ersatz oder doch eine vollwertige Alternative zu einer herkömmlichen Fotokamera? Samsung greift mit dem Modell Galaxy A9 kräftig an und verpasst dem Gerät 4 rückwärtige Kameras. Das Smartphone von Samsung, soll sogar ein Weitwinkelobjektiv beinhalten.

Mann soll mit dem Gerät für viele Situationen gewappnet sein. Egal ob Panorama, Portrait mit schönem Bokeh, Aufnahmen bei Dunkelheit oder Tele-Aufnahmen. Das AMOLED Display mit einer Größe von 6,3 Zoll macht die Betrachtung der geschossenen Fotos zu einem Vergnügen.

 

Starker Akku im Samsung Galaxy A9

Die Akkuleistung von 3720 mAh verspricht ein langes Durchhaltevermögen, welches das Samsung Galaxy A9 zu einem richtigen Marathonläufer unter den Smartphones machen kann.  Die Speicherkapazität sieht ebenfalls gut aus und soll etwa 128 GB betragen, welche sich noch durch eine Micro SD Speicherkarte erweitern lässt (maximal 512GB).

Doch das ist Samsung nicht genug, trotz Speichererweiterung sollen trotzdem noch 2 Simkarten nutzbar sein und  wie das funktioniert, werde ich noch in meinem Review rausfinden.

Preis für das Samsung Galaxy A9

Das neue Smartphone von Samsung soll ab November 2018  für ca. 599 € in drei verschiedenen Farben erhältlich sein: „Lemonade Blue“,  „Caviar Black“ und Bubblegum Pink“ .

 

You may also like
Lumix G9
Panasonic Lumix G9 – Geschwindigkeit trifft auf Qualität
Panasonic Vollformat S1 / S1R Systemkamera